4 In Aus dem Ofen/ Für mitte Finger/ Schnell&einfach

Crostini mit Champignons

Italienische Brotscheiben mit Pilzen

Crostini bedeutet übersetzt so viel wie „Geröstete Weißbrotscheiben mit Belag“ – das klingt jetzt erst mal gar nicht so sexy, aber wer schon mal Crostini gegessen hat, wird dieses zauberhafte Essen sehr zu schätzen wissen 🙂 Das wohl bekannteste Crostini ist „Bruschetta“, der Klassiker schlechthin mit Tomaten, Basilikum und Zwiebeln. Charakteristisch für alle Crostini ist, dass sie mit Knoblauch eingerieben und mit Olivenöl beträufelt werden. So viel zur Theorie – da ihr nicht mehr allzu lange auf eure knusprigen Weißbrotscheiben mit Belag warten sollt, kommt jetzt das Rezept für meine Crostini mit Champignons:)

Zutaten:

  • 200 g Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Stängel Petersilie – wer es noch etwas aufregender mag, kann Petersilie durch Koriander ersetzen
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl (reichlich 🙂 )
  • Ciabatta
  • 100 ml veganen Rotwein

Champignons säubern und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und 1 Knoblauchzehe in kleine Würfel hacken, die Petersilie ebenfalls.

Ciabatta in Scheiben schneiden. Mit geschälter Knoblauchzehe einreiben und mit etwas Olivenöl beträufeln. Dann ab damit in den Ofen für etwa 10 Minuten bei 180 Grad.

Nun Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln darein geben, Pilze dazu und anschließend Knoblauch. Mit Rotwein ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackte Petersilie unterheben.

Nun die Brotscheiben aus dem Ofen holen, noch etwas Olivenöl drauf träufeln und mit der Pilzmischung belegen.

Buon appetito!

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Reply
    Malte
    1. Januar 2017 at 16:05

    Hallo Steffi, ich bin gerade über deinen Blog gestolpert. Toll! Wirklich schön, wie du die Rezepte grafisch umsetzt und dich dadurch vom Mainstream abhebst. Obwohl ich nicht vegan veranlagt bin, schaue ich gerne wieder vorbei. Liebe Grüße Malte

  • Reply
    Steffi
    3. Januar 2017 at 20:30

    Hallo lieber Malte! Vielen Dank für die netten Worte – freue mich total darüber 🙂 Habe entdeckt, dass sich bei dir auf dem Blog auch einiges Grafisches wiederfindet – sehr schön. Gemeinsame Leidenschaften verbinden – egal welche Ernährungsform man hat 😉 Freu mich sehr, wenn du mal wieder vorbei schaust! Liebe Grüße, Steffi

  • Reply
    Rina
    6. Januar 2017 at 9:36

    Mhhh…
    Das klingt verlockend lecker!
    Ich finde deine Illustrationen ganz toll. Da merkt man gleich, dass viel Liebe drin steckt!
    Liebe Grüße
    Rina

    • Reply
      Steffi
      25. Januar 2017 at 20:03

      Danke, liebe Rina, das freut mich total, dass dir meine Illustrationen gefallen! ☺️ Liebe Grüße, Steffi

    Schreib einen Kommentar